Farblichtlampen und Folien zur Spekto-Chrom-Therapie nach Dinshah P. Ghadiali

Farblichtstrahler, Stativ, Folien, CDs und Stimmgabeln


Farblichtanwendung Chromotherapie nach Dinshah P. Ghadiali

Farben! Wunder des Lichts

Der Ton lässt uns Licht und Farben hören,
seine Schwingungen können wir spüren.

Das Licht der Sonne ist die Quelle allen Lebens auf der Erde. Wo die Farben fehlen, ist Leere, Dunkelheit und Lebensangst. Wo sie bunt erstrahlen, ist Lebensfreude, Gesundheit und Wohlgefühl,  Harmonie und Ausgewogenheit im menschlichen Körper. Das Leben ist farbig.

 

Die Augen sind die Eingangstüren,
durch die das Licht mit tiefgreifender
Wirkung auf die Regulierung
der physiologischen und emotionalen Funktionen
des Menschen Einfluss nimmt.
Auch über die Haut werden Licht und Farbe aufgenommen, da jeder Organismus auf Licht reagiert, das von seiner Oberfläche absorbiert wird.

 



    „Ich Prisma bin ins Licht gestellt,
    zum Zeugnis einer besseren Welt,
    die aus der Dünste trübem Netz,
    erkennet Gott und Sein Gesetz.“

                    Johann Wolfgang von Goethe

 


Wenn wir davon ausgehen, dass Schwingung Energie ist, und Licht, Farbe, Ton, Wasser oder feste Materie nur eine andere Form von Schwingung darstellen, so wird deutlich, wie wichtig die richtige Wellenlänge der Schwingung ist, die wir unserem Körper anbieten.

Licht – Farbe – Schwingung sind untrennbar mit unserem Leben verbunden, sie sind die Energie, die uns am Leben hält. Farben und Töne stellen gleichermaßen Schwingungen dar, deshalb können sie auch direkt in die physiologischen Vorgänge eingreifen.

Durch die Anwendung feiner bewussten Auswahl von Farbe, Licht und Klang, also Schwingungen in unterschiedlichster Form, ist wichtig für die Gesunderhaltung oder als Therapie im Krankheitsfall. Harmonie und Ausgewogenheit im menschlichen Körper bleiben erhalten oder können wieder hergestellt werden.


Licht mit seinen Farbschwingungen bedeutet auch Nahrung für das autonome Nervensystem. Dass es nicht nur über das Auge in den Organismus eindringt, beweist die Tatsache, dass Blinde andernfalls in ihrem Stoffwechsel stark gefährdet oder geschädigt sein müssten. Sie nehmen jedoch Licht und Farbe über die Haut auf.

Die Farbtherapie gehört mittlerweile zu den anerkannten Heilmethoden alternativer Medizin.



Literatur für eine korrekte Anwendung der Dinshah Chromotherapie:

 Literatur für eine korrekte Anwendung der Dinshah Chromotherapie
      »Es werde Licht« Darius Dinshah,
      Praktischer Leitfaden für Dinshah
      12-Farben Chromotherapie 2008


Die Dinshah-Farbtherapie ist eine wissenschaftlich erprobte und reproduzierbare Naturheilmethode, die wir zur Therapie von körperlichen und nervlichen Beschwerden einsetzen. Sie hat nichts mit einer allgemeinen Farbanwendung gemeinsam.

Das Phonophorese-Zentrum-Stein ist
Mitglied der DINSHAH HEALTH SOCIETY, Malaga NJ USA



Resonanzen der Farben im Körper, therapeutische Wechselwirkung  oder das Gesetz der Resonanz



Da Farben und Töne elektromagnetische Wellen darstellen, können sie auch direkt in die physiologischen Vorgänge eingreifen.


Wenn der Organismus von außen beeinflusst werden soll, muss eine Wechselwirkung zwischen äußerem Reiz und innerer Struktur stattfinden.


Die Wirkungsweise von Spektro-Chrom beruht nicht auf der Durchdringung des Gewebes durch das Licht. Wird der Körper mit Farblicht bestrahlt, kann seine Kraft über die Aura den Zellen zugeführt werden. Zwei weitere Möglichkeiten, die Farbschwingungen in den Körper zu leiten, sind die Augen und die Thymusdrüse.Die Schwingungen von Licht und Farbe sind also Übermittler von energetischen Informationen. Trifft diese Schwingungsenergie auf die Körperoberfläche auf, so kommt es zu spontanen Reaktionen. Die energetischen Leitbahnen direkt unter der Hautoberfläche nehmen ebenfalls die Schwingungen und deren Information auf und leiten sie weiter.



Eigenschaften der Spektro-Chrom-Farben

Tonzuordnung der Harmonie-Stimmgabeln

           

  1. Infragrüne Farben: anregend, entgiftend, zellaufbauend (bei chronischen Zuständen)
  • Rot, Orange, Gelb, GelbGrün

  1. GRÜN: physische Balance-Farbe, die Mittelfarbe im Spektrum mit positiver Polarität
  1. Ultragrüne Farben - fiebersenkend, schmerzlindernd, beruhigend (bei akuten Fällen)
  • Türkis, Blau, Indigo, Violett
  1.  Blut- zirkulatorische Farben – sie sind nicht im Spektrum vertreten. Sie sind aber stets, bei Erkrankungen, die Herz, Blutkreislauf, Nieren oder das Fortpflanzungssystem, mit einbeziehen.
  • Purpur, Magenta, Scharlach


Nicht nur Ausnahmefälle zeigen, dass die 5 Zwischenfarben bessere Wirkung haben können als die Standard-Spektro-Chrom-Farben.
Die Bezeichnung der Zwischenfarben erklärt sich aus der Kombination der Standardfarben:
Rot-Orange  GelbGrün-Grün    Türkis-Blau    Orange-Gelb   Grün-Türkis


Benötigt werden die Farbfilter-Folien der Firma Roscolene:Farbnummer: 809, 810, 818, 826, 877, 828, 832, 859, 861, 866, 871;

Zusatzfarben: 826 und 877



Jede Farbe löst eine Reaktion im Körper aus,

wenn es diejenige ist, die zum jeweiligen Zeitpunkt gebraucht wird.


Dinshah stellte fest, dass seine zwölf Heilfarben mit den chemischen Elementen korrespondieren.

Durch spektralanalytische Untersuchungen aller Elemente ermittelte Dinshah anhand der Fraunhofer'schen Richtlinien die genauen Frequenzen seiner Heilfarben.

Die Fraunhoferlinien sind Absorptionslinien im Spektrum der Sonne. Sie entstehen durch Resonanzabsorption der Gase in der Sonnen-Photosphäre.

 
Psychosomatische Erkrankungen gehören zu den ureigensten Einsatzgebieten der Farbtherapie. Gerade das Nervensystem reagiert außerordentlich positiv auf eine gezielt eingesetzte Farbtherapie. Bei allen neu auftretenden, akuten Krankheiten kann schnelle Hilfe möglich sein. Alle chronischen, lange bestehenden Erkrankungen bedürfen täglicher Bestrahlung über einen langen Zeitraum.

Wichtig ist die Qualität des Lichts, nicht dessen Stärke oder Helligkeit.

Die Farbenmischung und Farbenstärke bei der Bestrahlung ist von größter Wichtigkeit, ebenso die Bestrahlungszeit.In jedem Fall gilt: “ Weniger ist Mehr“. Nicht die Helligkeit oder Lichtintensität bringt Erfolge, sondern die Ausdauer und die richtige Farbe.


Rot-Töne haben die längste Wellenlängen, die niedrigsten Frequenzen und am wenigsten Energie.
Violett-Töne haben die kürzeste Wellenlängen, die höchsten Frequenzen und die höchste Energie.



12 + 5 Farben - Chromotherapie nach Dinshah P. Ghadiali
Farbtherapie und Farblichttherapie     - nach Ghadiali:
„Die Rückkehr zur Ordnung“


Dinshah P. Ghadiali wurde am 28.11.1873 in Indien (Bombay) geboren und siedelte in die USA über, wo er sein Lebenswerk trotz vieler Widersacher und Neider vollbrachte: Als Herausgeber der Zeitschrift Das Spektro-Chrom-Magazin war er seiner Zeit weit voraus und schrieb seine Erfahrungen mit der Farbtherapie, die er mit seinen Patienten gemacht hat, akribisch nieder.

Beispiele für den Einsatz der Chromotherapie seien genannt:

  • Je nach Farbe belebend, aktivierend oder beruhigend, endspannend
  • Hilft Mikroorganismen, Krankheitskeime und Bakterien zu zerstören
  • Schafft zerebrales GleichgewichtRegt die Hirnanhangdrüse an
  • Regt die Muskel- und Gewebeneubildung an
  • Allgemein - anregend, entgiftend, zellaufbauend
  • Fiebersenkend, schmerzlindernd, beruhigend
  • Erkrankungen des Herzens, Blutkreislauf
  • Zur Anregung oder Beruhigung des sensorischen und motorischen Nervensystems
  • Alle Arten von Hauterkrankungen

 

Probieren Sie es einmal aus!

 

  • Farbenbestrahlung abwechselnd mit Blau und Rot ist ein vorzügliches Verjüngungs- und Verschönerungsmittel.
  • Rotlicht bewirkt die Ausdehnung der Blutgefäße, was die Durchblutung fördert.

  • Blaulicht dagegen bewirkt eine Verengung der Gefäße.





















 

 

 

 

 





Die im Preis enthaltene Broschüre enthält auf 20 Seiten eine Anleitung zur Farblichttherapie, sowie eine Symptomliste mit Hinweisen zu den entsprechenden Bestrahlungsplänen im Buch von Darius Dinshah.
Enthalten ist auch ein Arbeitsblatt zur Anwendung der Stimmgabeln.





















Der Ständer ist höhenverstellbar bis 190 cm und für einen mobilen Einsatz zusammenzuklappen.


Der Farblichtstrahler ist schwenkbar und vom Stativ abzunehmen.


Die Halogenlampe hat 230V/300W, Farbtemperatur ca. 3000 K, sie ist farbfolienschonend regelbar mit gleichmäßiger Farblichtabgabe durch 18 cm Frontglas.



Jeder der 12 + 5  Filterrahmen enthält je nach Farbe
1 bis 3 Folien um die richtige Farbfrequenz zu erzeugen, sowie auf beiden Seiten eine klare Folie als Schutz.


 

Kein Suche, welche Farbnummern brauche ich für die gewünschte Farbe.